JOST ist eine Unternehmensgruppe, die seit ihrer Gründung 1952 weltweit eine führende Position bei der Fertigung von Systemen, Modulen und Komponenten für Nutzfahrzeuge erlangt hat. Sie zeichnet sich traditionell durch Flexibilität, technisches Können, unternehmerisches Handeln und eine gelebte Verbundenheit zu ihren Mitarbeitern aus.

Da die Leistungsansprüche der Endabnehmer und der Fahrzeughersteller an die Zulieferer ständig wachsen und unsere Kunden mit Recht weltweit fehlerfreie und preiswürdige Produkte und Leistungen verlangen, sind eine hohe Qualität und Zuverlässigkeit unserer Produkte sowie Serviceleistungen ein unverzichtbares Muß zur Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit und Weiterentwicklung unserer Unternehmensgruppe. Neben der wirtschaftlichen und sozialen stehen wir dabei in der ökologischen Verantwortung gegenüber unseren Kunden, Mitarbeitern und der Öffentlichkeit. Unsere Aktivitäten sollen in Einklang mit den gesetzlichen und ethischen Normen stehen. Dem Schutz und der Bewahrung der Umwelt werden wir dabei besondere Aufmerksamkeit widmen.

Die Unternehmensleitung verpflichtet sich mit der Inkraftsetzung des Prozessmanagements,

  • die gesetzlichen Forderungen und die der Kunden zu erfüllen sowie die gängigen Regelwerke zu berücksichtigen.
  • Ressourcen zu schonen sowie Abfälle und Emissionen in die Umwelt weitestgehend zu reduzieren.
  • klare und auf die Relevanz unserer Prozesse abgestimmte Zielsetzungen festzulegen.
  • zur Erreichung unserer Unternehmensziele alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu unterstützen, zu fördern und die hierfür notwendigen Ressourcen bereit zu stellen.
  • die Umsetzung der angestrebten Leistungen zu messen und kontinuierlich zu verfolgen.